So fördern Sie mehr Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

by Yvonne Harris

Manchmal scheint es fast unmöglich, nachhaltiges Verhalten am Arbeitsplatz zu fördern und zu unterstützen. Oft ist nicht klar, wo man anfangen und worauf man sich konzentrieren soll. Daher haben wir sechs Initiativen zusammengestellt, die Sie an Ihrem Arbeitsplatz einführen können, um ein CSR-freundliches Umfeld zu schaffen. Wir zeigen Ihnen außerdem, wie Sie diese Maßnahmen an Ihrem Arbeitsplatz ganz einfach einführen können.

6 Maßnahmen zur ökologischen Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Einführung von CSR-Initiativen

Legen Sie Ziele für Ihr Unternehmen fest, die erreicht werden sollen, und geben Sie Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihre Meinung einzubringen und Feedback zu geben. So können sie an Initiativen mitwirken und diese persönlich mitgestalten. Gründen Sie einen Nachhaltigkeitsausschuss, in dem Teams zusammen an Umweltprojekten arbeiten. Führen Sie eine Auszeichnung für grüne Mitarbeitende ein, die jeden Monat oder jedes Quartal verliehen wird. Eine Kultur der Nachhaltigkeit zu schaffen, wird sich positiv auf alle Abteilungen auswirken

Werden Sie digital

Vorbei sind die Zeiten, in denen man jedes Dokument ausdrucken musste. In unserem digitalen Zeitalter können wir sehr viel Papier sparen, das wahrscheinlich sonst sowieso im Papierkorb landen würde. Unterstützen Sie Ihr Team dabei, weniger Papier zu verbrauchen, indem Sie allen MitarbeiterInnen tragbare digitale Geräte wie Tablets und Laptops zur Verfügung stellen, die sie zu Besprechungen mitnehmen können. Außerdem gelingt über ein Intranet die Zusammenarbeit online und der Austausch von noch einfacher – ohne dass etwas ausgedruckt werden muss. Die Zeiten der überfüllten schwarzen Bretter mit ungelesenen Nachrichten sind endgültig vorbei!

Sie können unter anderem in Ihrem Intranet einen speziellen Bereich nur für Nachhaltigkeit – eine “Nachhaltigkeitsecke” einrichten. So können sich Teams effektiv und effizient über CSR unterhalten.

Nutzung erneuerbarer Energie

Am Arbeitsplatz wird oft sehr viel Energie verbraucht. Sich von fossilen Brennstoffen zu verabschieden kann ganz einfach sein: Sie müssen nur auf Strom von einem Ökostromanbieter umstellen. Zusätzlich können Sie eine Solaranlage auf dem Dach Ihres Büros installieren, denn damit zeigen Sie erneut, wie sehr Ihnen erneuerbare Energien am Herzen liegen

Wenn Sie eine Solaranlage nutzen, um Energie zu erzeugen, sollten Sie das definitiv öffentlich machen. Das informiert nicht nur Mitarbeitende und KundInnen, sondern erinnert sie auch daran, dass Ihr Unternehmen sich wirklich ins Zeug legt, um einen nachhaltigen Arbeitsplatz zu schaffen.

Regen Sie zur Bildung von Fahrgemeinschaften an

Wenn Ihre Mitarbeitenden zur Arbeit fahren müssen, sollten Sie dazu beitragen, dass sie diesen Weg so umweltfreundlich wie möglich zurücklegen können. Je nachdem, wo sie wohnen, sind öffentliche Verkehrsmittel vielleicht die beste Alternative. Oft fahren MitarbeiterInnen allerdings selbst mit dem Auto zur Arbeit. Dies trägt zum Ausstoß von CO2 bei und kann angesichts der steigenden Benzinkosten schnell teuer werden. Mit dem Tool für Fahrgemeinschaften von Powell Software können Sie Mitarbeitenden dazu animieren, Fahrgemeinschaften zu bilden. Das schafft einen nachhaltigen Arbeitsplatz, insbesondere in einem Team, das viel hybrid arbeitet und dessen Teammitglieder womöglich weit vom Büro entfernt wohnen.

Die Bildung von Fahrgemeinschaften hat zudem noch weitere Vorteile:

  • Es bringt Ihre Angestellten in Kontakt – so können eventuell freundschaftliche Beziehungen zwischen Mitarbeitenden entstehen.
  • Es reduziert den CO2-Ausstoß und erhöht die Energieeffizienz.
  • Dank Fahrgemeinschaften sind weniger Autos auf der Straße, was wiederum zu einer geringeren Umweltverschmutzung beträgt. Außerdem kommt es so zu weniger Staus

Über das Intranet-Tool zur Bildung von Fahrgemeinschaften können FahrerInnen Fahrten mit Angaben zu Abfahrt/Ziel und Uhrzeit/Datum einstellen. MitfahrerInnen können bestehende Fahrten finden und sich bei den FahrerInnen anmelden. Alle Fragen können in einem separaten Bereich für Kommentare gestellt werden. Mit direkt einsatzbereiten Vorlagen war die Organisation von Fahrgemeinschaften noch nie so einfach!

Carpooling template

Verabschieden Sie sich von Einwegprodukten

Indem Sie Einwegprodukte am Arbeitsplatz abschaffen, motivieren Sie die Mitarbeitenden dazu, sich ebenso um wiederverwendbare Alternativen zu kümmern. Sie könnten ihnen wiederverwendbare Markenprodukte zur Verfügung stellen, um sie bei der Umstellung zu unterstützen. Das können wiederverwendbares Besteck, Kaffeebecher und Strohhalme zum Mitnehmen sein. Fragen Sie Ihre Angestellten, welche Dinge sie brauchen, um nachhaltiger zu werden. Am Anfang sollten Sie erst langsam auf  wiederverwendbare Artikel umstellen, damit die Mitarbeitenden genug Zeit haben, sich an diese neuen nachhaltigen Verhaltensweisen zu gewöhnen.

Förderung von Second-Hand Shopping

Jedes Mal, wenn ein neues Produkt hergestellt wird, werden Ressourcen verbraucht und Emissionen freigesetzt. Produkten ein zweites Leben zu schenken, hilft dabei, unseren Verbrauch wirklich zu reduzieren. Second-Hand-Shopping kämpft einerseits gegen übermäßigen Konsum an und unterstützt gleichzeitig das Recycling von Produkten.

Mit Powell Intranet können Sie den Austausch von Second-Hand-Produkten über einen speziellen Bereich für Nachhaltigkeit in Ihrem Intranet ermöglichen. Das Ziel hier ist, nachhaltige Einkaufsgewohnheiten zu fördern und Dinge, die jemand nicht mehr mag oder nutzt, zu recyceln. Das heißt im Detail: Jede Person im Unternehmen kann ein Angebot für den Gegenstand, den sie verkaufen oder tauschen möchte, erstellen. Interessenten können sich die Angebote anschauen und mit den VerkäuferInnen in Kontakt treten, um weitere Fragen zu stellen.

Wie kann die Personalabteilung die Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz unterstützen?

Die Personalabteilung kann auf viele verschiedene Arten die Umwelt- und CSR-Initiativen im Unternehmen unterstützen. Eine grüne Personalabteilung kann das Umweltbewusstsein stärken und die Zufriedenheit Ihrer Belegschaft und im gesamten Unternehmen fördern, sowohl was soziale, aber auch wirtschaftliche Aspekte angeht. Die Personalabteilung hat verschiedene Möglichkeiten, um zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen beizutragen:

  • Sie kann das Wissen und Verständnis bei den Mitarbeitenden für die Umwelt fördern und sie so zu einer nachhaltigeren Lebensweise animieren. Sie kann intern darauf aufmerksam machen, z. B. über einen speziellen Bereich für Nachhaltigkeit – “Nachhaltigkeitsecke, in dem um Unterstützung für umweltfreundliche Maßnahmen gebeten wird.
  • Sie kann Informationen zu umweltfreundlichem Verhalten hervorheben und darüber informieren, wie das Unternehmen seinen ökologischen Fußabdruck und seinen (negativen) Einfluss auf die Umwelt reduziert.

Welche Vorteile hat ein umweltfreundlicher Arbeitsplatz?

  • So wird ein positives Unternehmensimage aufgebaut, und bei den Mitarbeitenden wächst das Gefühl von Stolz auf das Unternehmen, für das sie arbeiten.
  • Das Unternehmen ist für potenzielle neue Mitarbeitenden attraktiver und CSR beim Recruiting-Prozess zu erwähnen kann sich positiv auswirken. Die nächste Generation von ArbeitnehmerInnen will mehr als nur fair bezahlt werden – sie sucht nach dem Sinn bei der Arbeit.
  • Nachhaltigkeitsinitiativen tragen dazu bei, dass Mitarbeitende dem Unternehmen gegenüber loyal sind und nicht so schnell kündigen. Ihren Angestellten das Gefühl zu geben, in Entscheidungen einbezogen zu werden und Einfluss zu haben, führt nachweislich zu einem höheren Engagement

 

Wie können Sie ein nachhaltiges Verhalten am Arbeitsplatz fördern?

Nachhaltigkeit wirkt sich sehr positiv auf jeden Arbeitsplatz aus. Normalerweise sind CSR-Kommunikation und -Initiativen allerdings auf die Stakeholder außerhalb des Unternehmens ausgerichtet.

Wie können Sie also intern bei Mitarbeitenden auf das Thema Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz aufmerksam machen?

Zunächst einmal können Sie eine starke Kommunikationsstrategie entwickeln und einen speziell darauf ausgerichteten Bereich in Ihrem Intranet einrichten.  

Diese Strategie sollte auf gegenseitiger Kommunikation beruhen, damit sich die Mitarbeitenden gehört und in Ihrem Tun bestärkt fühlen. Ihre Strategie sollte Ihre Belegschaft dazu anregen, sich am Geschehen im Unternehmen zu beteiligen und sich zu engagieren. So wird ihnen klar, dass sie eine wichtige Rolle spielen, wenn es um das Erreichen der übergeordneten Unternehmensziele geht. Am besten konzentrieren Sie sich auf Initiativen, die mit den bereits bestehenden Interessen der Angestellten übereinstimmen. Zuletzt sollten Sie auch die Führungsebene in die gesamte Kommunikation einbeziehen, damit die Initiativen vom gesamten Unternehmen unterstützt werden.

Vergessen Sie nicht, bei internen Gesprächen über CSR-Maßnahmen immer Folgendes zu kommunizieren

  1. Welche CSR-Initiativen, –Richtlinien und -Kampagnen gibt es derzeit?
  2. as ist der Sinn dieser Initiativen und wie tragen sie zum Allgemeinwohl bei?
  3. Was genau bewirken das Engagement des Unternehmens oder einzelner Personen?
  4. Zu welchen Ergebnissen führen diese Initiativen? Seien Sie hier unbedingt transparent und ehrlich!

 Wenn Sie die Dinge ehrlich und klug kommunizieren, wird es Ihre Mitarbeitenden mit Stolz erfüllen, für Ihr Unternehmen zu arbeiten und Teil dieser Initiativen zu sein. Sie werden zu schätzen wissen, für wen sie arbeiten, und sie werden sich dementsprechend noch stärker engagieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie jeden Monat die neuesten Informationen über den Digital Workplace.