Wie Gesundheits- und Pharmaunternehmen Microsoft Teams erfolgreich nutzen können

September 27th, 2022 by Emily Houssier

IT Microsoft Teams Powell Teams

Mit Microsoft Teams die Effizienz von Versorgern steigern, um die Koordination der Pflege und die Ergebnisse für Patienten zu verbessern.

Die Gesundheits- und Pharmabranche ist dynamisch, anspruchsvoll und ständig im Wandel begriffen. Angesichts neuer und komplexer Erwartungen von Patienten und Leistungserbringern suchen Gesundheits- und Pharmaunternehmen nach digitalen Tools, die die operativen Fähigkeiten und die Arbeitsabläufe bei der Leistungserbringung verbessern.

Gesundheits- und Pharmaunternehmen investieren in innovative Tools, die Patienten ansprechen und zu besseren Ergebnissen führen sowie die klinische Effizienz, die Zufriedenheit und die Arbeitsabläufe der Leistungserbringer verbessern. Eines dieser Tools ist Microsoft Teams. Mit Microsoft Teams können Gesundheits- und Pharmaunternehmen einen digitalen Knotenpunkt für die Zusammenarbeit von Pflegeteams schaffen, der die Produktivität, Effizienz und Qualität der Patientenversorgung steigert.

Microsoft Teams für Gesundheit & Pharmazie

Microsoft Teams ist eines der beliebtesten Unified Communications as a Service (UCaaS)-Tools weltweit, und das aus gutem Grund. Es bietet Unternehmen eine nahtlose Möglichkeit, Kollegen in Verbindung zu halten, unabhängig davon, wo sie sich befinden oder welches Gerät sie verwenden. Es verbessert die Zusammenarbeit, indem es Instant Messaging, Dateifreigabe, Chat und erweiterte Workflow-Funktionen ermöglicht.

Fachkräfte im Gesundheitswesen und in der Pharmazie benötigen und verdienen fortschrittliche Tools, die sie in die Lage versetzen, in Verbindung zu bleiben und die bestmögliche Patientenversorgung zu gewährleisten. Microsoft Teams für die Gesundheits- und Pharmabranche steigert die klinische Effizienz und Produktivität. Darüber hinaus ermöglicht es den Teams im Gesundheitswesen, eine bessere Patientenversorgung über den gesamten Behandlungszeitraum hinweg zu gewährleisten.

Microsoft Teams macht die Gesundheitsversorgung effektiver, vernetzter, datengesteuerter und kostengünstiger. So geht’s

 

Gemeinsame Schmerzpunkte mit Microsoft Teams für Gesundheit & Pharmazie angehen

Das Gesundheitswesen ist eine stark regulierte Branche. Die Einhaltung strenger Vorschriften ist obligatorisch, und Sicherheits- und Governance-Rahmenwerke sind Teil aller IT-Prozesse. Im Gesundheitswesen sind die Daten oft unstrukturiert und schwer zugänglich. Viele digitale Tools sind veraltet und nicht interoperabel, was zu doppelter Dokumentation und übermäßig komplizierten Arbeitsabläufen führt.

Um den Bedürfnissen ihrer Patienten gerecht zu werden, müssen die Fachkräfte im Gesundheitswesen und in der Pharmazie zum richtigen Zeitpunkt auf die richtigen Daten zugreifen können. Sie müssen abteilungsübergreifend kommunizieren und die Versorgung im gesamten Gesundheitssystem koordinieren. Microsoft Teams ist ein modernes, intuitives und sicherheitsorientiertes Tool. Mit diesem Tool lassen sich viele der Probleme lösen, mit denen Gesundheits- und Pharmaunternehmen häufig konfrontiert sind. Es trägt dazu bei, die Technologie- und Konnektivitätslücke zu schließen, die die Gesundheits- und Pharmabranche weiterhin plagt.

 

Hauptmerkmale und Vorteile

Die Gesundheits- und Pharmabranche hat besondere Anforderungen an digitale Werkzeuge. In erster Linie sind fortschrittliche Sicherheit und Compliance von entscheidender Bedeutung. Die Fähigkeit, nahtlos intern und extern zu kommunizieren, ist ein Muss. Microsoft Teams hilft Gesundheitsdienstleistern, die Patientenbindung zu erhöhen, die Teamzufriedenheit zu verbessern und die Produktivität zu steigern.

Microsoft Teams ist eine einzige Plattform mit Funktionen für alle Anforderungen im Gesundheitswesen und in der Pharmazie. Mit Integrationen wie Shifts, Outlook und Kalender ermöglicht das digitale Tool Konnektivität und steigert die Effektivität. Außerdem wird sichergestellt, dass alle Aufgaben in einer zentralen Anwendung und an einem zentralen Ort erledigt werden können. Speziell für die medizinische Branche bietet Microsoft Teams viele bahnbrechende Funktionen. Dazu gehören beispielsweise sicheres Messaging, Pflegekoordination, erweiterte Meeting-Funktionen, Dokumentenspeicherung und -freigabe. Des Weiteren die Integration der elektronischen Gesundheitsakte, Aufgabenverwaltung, Vorlagen und vieles mehr.

1. Verbessern Sie die Zusammenarbeit mit sicherem Nachrichtenaustausch

Die Funktion für die sichere Übermittlung von Nachrichten in Microsoft Teams ist vor allem auf die besonderen Anforderungen der Gesundheits- und Pharmabranche an die Zusammenarbeit ausgerichtet.

In Teams umfasst die sichere Nachrichtenübermittlung Folgendes:

  • 1:1 und Gruppenchats: Fachkräfte im Gesundheitswesen können 1:1 oder in Gruppen chatten und im Chat gemeinsam an Dokumenten arbeiten. Wenn die Teammitglieder die Diskussion später überprüfen müssen, können sie sie mit den Such- und Filterfunktionen leicht finden.
  • Prioritätsnachrichten und Lesebestätigungen: Angehörige der Gesundheitsberufe können Nachrichten als wichtig und dringend markieren, um Kollegen zu benachrichtigen, wenn eine Nachricht sofortige Aufmerksamkeit erfordert. Wenn der Absender eine Nachricht als dringend markiert, erhält der Empfänger 20 Minuten lang alle zwei Minuten eine Benachrichtigung. Mit Lesebestätigungen kann der Absender überprüfen, wer seine Nachricht gelesen hat.
  • Gezielte Nachrichtenübermittlung: Mitarbeitende des Gesundheitswesens können mithilfe von Tags wie Titel, Funktion, Fähigkeiten usw. schnell die Person innerhalb der Organisation finden, mit der sie kommunizieren müssen. Tags helfen Organisationen, die Navigation und Suche zu verbessern.

Microsoft Teams ermöglicht die schnelle und sichere Weitergabe von Informationen. Teams im Gesundheitswesen können so miteinander kommunizieren, ohne sich Gedanken über die Sicherheit machen zu müssen. Die gesamte Kommunikation wird an einem Ort verfolgt, im Gegensatz zu unterschiedlichen Anwendungen.

 

2. Interne Besprechungen fördern und Arbeitsabläufe rationalisieren 

Microsoft Teams ermöglicht es medizinischen Teams, sich jederzeit und von jedem Ort aus zu verbinden, und erlaubt es Fachleuten, sich zu treffen, ohne physisch am selben Ort zu sein. Mit Audio- und Videokonferenz-/Besprechungsfunktionen ermöglicht Microsoft Teams Fachleuten aus dem Gesundheits- und Pharmasektor die Kommunikation über verschiedene Abteilungen, Bereiche, Institutionen und Organisationen hinweg.

Gesundheits- und Pharmaunternehmen arbeiten rund um die Uhr, und Microsoft Teams tut das auch. Wenn sich der Personaleinsatz ändert, sich die Prioritäten verschieben oder Nachrichten innerhalb der Organisation weitergegeben werden müssen, sorgt Microsoft Teams für eine nahtlose, unkomplizierte Kommunikation. Mit Teams können Ankündigungen leicht im gesamten Unternehmen geteilt werden und ermöglichen Flexibilität und Transparenz bei der Terminplanung.

Mit Teams haben medizinische Fachkräfte Zugang zu vielen Kommunikationskanälen, die zur Rationalisierung von Arbeitsabläufen beitragen. Dazu gehören zum Beispiel Chat, Sprachanrufe, Videoanrufe und Online-Meetings. Mit SharePoint können die Mitarbeitenden an einem Ort und in Echtzeit zusammenarbeiten.

 

3. Verbesserte Arbeitsabläufe, Berichte und Automatisierung

Medizinische Fachkräfte können innerhalb der Teams-Plattform umfangreiche Analysen einsehen, um tiefe Einblicke in Teamaktivitäten und -leistungen zu erhalten. Teamadministratoren können teamübergreifende und teamspezifische Analysen nutzen, um einen detaillierten Überblick über die Teams der Organisation zu erhalten. Außerdem können sie deren Effizienz und Leistung verstehen. Unternehmen können die detaillierten Informationen aus den Microsoft-Berichten nutzen, um die Nutzungsmuster der Mitarbeiter zu verstehen. So können sie ihre Schulungs- und Kommunikationsstrategien anpassen.

Mit Teamvorlagen können Fachleute aus dem Gesundheitswesen und der Pharmazie schnell Teams erstellen, indem sie eine Teamstruktur mit Einstellungen, Kanälen und vorinstallierten Anwendungen bereitstellen. Mit Vorlagen können Teamadministratoren Räume für die Zusammenarbeit mit vordefinierten Einstellungen, Kanälen und Anwendungen erstellen. Powell Teams bietet eine umfassende Galerie von vorgefertigten Team-Vorlagen.

 

Mit Powell-Software den Wildwuchs kontrollieren

Wenn man in ein neues Tool investiert, ist es wichtig, dass die richtige Governance und Infrastruktur vorhanden ist, damit die medizinischen Teams erfolgreich arbeiten können. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die unkontrollierte Flut von doppelten und irrelevanten Daten in Teams vermieden wird. Häufig ist dies auf fehlende administrative Richtlinien und deren Durchsetzung in Bezug auf die Verwaltung von Teams oder auf mangelnde Schulung der Angestellten, die Teams nutzen, zurückzuführen. Um den Wildwuchs zu reduzieren, sind angemessene Governance-Richtlinien unerlässlich.

Powell Teams’ hilft Unternehmen der Gesundheits- und Pharmabranche, die Verwaltung von Microsoft Teams und des Lebenszyklus zu vereinfachen. Dank einer sofort einsatzbereiten Governance-Richtlinie lässt sich der Lebenszyklus von Microsoft Teams einfach verwalten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie jeden Monat die neuesten Informationen über den Digital Workplace.