Erfolgsgeschichten

Hören Sie von unseren Kunden aus der ganzen Welt

Entdecken Sie die Ergebnisse, die Unternehmen wie Ihres mit den Lösungen von Powell Software für den digitalen Arbeitsplatz und die Mitarbeitererfahrung erzielt haben

Mehr Automatisierung und weniger unkontrolliertes Wachstum erreichen

Reifenhauser, ein führender Anbieter von innovativen Technologien und Komponenten für die Kunststoffextrusion mit 1.750 Mitarbeitern, war auf der Suche nach einer zusätzlichen Governance Software, um Wucherungen und Sicherheitslücken in Microsoft Teams zu vermeiden.

DOWNLOAD DER FALLSTUDIE

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Powell Teams

Als Théa den Wechsel von Skype zu Microsoft Teams vollzog, wollte das Unternehmen den Übergang so reibungslos wie möglich gestalten. Außerdem sollte die Investition optimal genutzt und die Teams-Erfahrung sowohl für die IT-Abteilung als auch für die Endbenutzer verbessert werden. Daher entschied sich Théa für die Implementierung von Powell Teams.

DOWNLOAD DER FALLSTUDIE

Zusammenführung von Information und Kommunikation in einem SharePoint-Intranet

Endress + Hauser ist ein weltweit führendes Unternehmen der Mess- und Automatisierungstechnik mit Hauptsitz in der Schweiz und 14.000 Mitarbeitern. Als Endress + Hauser beschloss, neue Kommunikationsmethoden mit Microsoft 365 zu implementieren, wollte man eine Lösung, die sie miteinander verbindet und eine All-in-One-Plattform schafft. So entschied sich Endress + Hauser für die Implementierung eines SharePoint-Intranets und wandte sich an Powell Software.

DOWNLOAD DER FALLSTUDIE

„Durch dieses Projekt haben wir redundante Tools entfernt, eine globale Unternehmensperspektive durchgesetzt und angepasst sowie schnell modernere, digitalere und wirklich globale Tools für die Kommunikation und den Informationsaustausch eingeführt.“

Dr. Charlton Payne, Channel Manager for Internal Comms, Corporate Brand & Communications, ZEISS Group

AFM Case Study

Mit Powell Intranet & Powell Teams alle miteinander verbinden

AFM Téléthon benötigte ein benutzerfreundliches Intranet, das seine mehreren hundert Mitarbeitende und Freiwilligen miteinander verbindet, und wandte sich daher an Powell Software. Beeindruckt von den Ergebnissen und nach einer deutlichen Zunahme der Nutzung von Microsoft Teams, wollte AFM dieses Kommunikationstool mit Powell Teams nutzen.

DOWNLOAD DER FALLSTUDIE

Zeiss Case Study

Schaffung eines personalisierten und benutzerfreundlichen digitalen Arbeitsplatzes

Die ZEISS Gruppe entschied sich für die Zusammenarbeit mit den Experten von Powell Software, um ein modernes Intranetportal auf Basis von SharePoint und Microsoft 365 zu erstellen. Als Microsoft Gold Partner zeichneten wir uns durch unser fundiertes Wissen über digitale Arbeitsplätze, den Mehrwert der Microsoft 365-Anbindung und unsere wettbewerbsfähigen Preise aus.

DOWNLOAD DER FALLSTUDIE

„Powell Teams ermöglicht die Sicherung von besten Praktiken am Arbeitsplatz und die Einhaltung von Vorschriften.“

Axel Bouchet, Group Digital Workplace Manager

Carrefour-Voyages

Geschäftsunterstützung und leistungsstarke Kommunikation

Carrefour Voyages wollte ein modernes Intranet, das die Außendienstmitarbeiter miteinander verbindet und als nützliche Informationsquelle dient. Laden Sie die Fallstudie herunter und erfahren Sie, wie Carrefour Voyages mit Powell Intranet ein benutzerfreundliches Intranet geschaffen hat, das bei Bedarf schnellen und einfachen Zugang zu Informationen bietet.

DOWNLOAD DER FALLSTUDIE

Eine einzige Quelle der Wahrheit für eine verteilte Belegschaft

RSL LifeCare benötigte ein ausgeklügeltes, cloudbasiertes Intranet, um den einfachen Zugriff auf Richtlinien für alle Mitarbeiter zu gewährleisten, von denen in der Hauptgeschäftsstelle bis zu denen, die in den Rentnerdörfern und Altenpflegeheimen in ganz Australien arbeiten. Lesen Sie die Fallstudie, um zu erfahren, wie Powell Intranet dazu beigetragen hat, verteilte Mitarbeiter zu verbinden..

DOWNLOAD DER FALLSTUDIE

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie jeden Monat die neuesten Informationen über den Digital Workplace.