Manage Microsoft Teams Governance & Lifecycle – DE2021-05-19T13:44:18+01:00

Zuverlässige Microsoft Teams Best Practices

Eine ordnungsgemäße Microsoft Teams-Governance ist unerlässlich, um gute Praktiken und die Einhaltung von Benutzerrichtlinien zu gewährleisten. Es gilt den Teams-Wildwuchs und Desorganisation zu vermeiden. Verwalten Sie den Teams-Lebenszyklus von der Erstellung über die laufende Nutzung bis hin zum Ende der Nutzungsdauer, bevor ein Problem entsteht.

Entdecken Sie Powell Teams

Bringen Sie den Teams Wildwuchs unter Kontrolle

Das Erlauben der Teamerstellung ohne Rahmen oder Überwachung kann schnell zu einem Übermaß an unerwünschten Teams führen. Dies behindert die Produktivität der Endbenutzer und erhöht den Verwaltungsaufwand für die IT.

  • Teams-Vorlagen & -Galerie – Geben Sie Ihren Mitarbeitern Zugriff auf eine reichhaltige Galerie gebrauchsfertiger Teams-Vorlagen, die von der IT-Abteilung vordefiniert wurden, um die Aktionen der Endbenutzer zu kontrollieren.

  • Schnelle Genehmigung – Genehmigen Sie Teams mit einem einfachen System. Stellen Sie dabei sicher, dass die Zusammenarbeit erhalten bleibt.

  • Minimale Eigentümer und Mitglieder – Ermöglichen Sie es Mitarbeitern, so viele Teams wie nötig innerhalb eines definierten Rahmens zu erstellen. Vermeiden Sie doppelte und redundante Teams.

  • Verfallsdatum & Nachverfolgung – Definieren und setzen Sie ein Verfallsdatum für alle Vorlagen, um inaktive Teams zu vermeiden. Greifen Sie auf Berichte zu, die abgelaufene Teams identifizieren.

Teams templates
Microsoft Teams approval
organize collaboration toolsPowell teams reports

Werkzeuge für die Zusammenarbeit organisieren

Definieren und setzen Sie Ihre Geschäftsregeln, um Best Practices zu sichern. Strukturieren und verwalten Sie Microsoft Teams, indem Sie Ihre Teams leicht identifizieren, verfolgen und verwalten können.

  • Namenskonvention – Wenden Sie eine Bezeichnungs-Konvention an, um Teams leicht zu finden und eine einheitliche Struktur zu schaffen.

  • Tags – Markieren Sie Ihre Teams, um sie nach Land, Abteilung, Büro, Themen… zu organisieren.

  • Datenschutz & externer Zugriff – Legen Sie Datenschutzregeln fest, um sicherzustellen, dass die Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden.

  • Standard-Eigentümer und -Mitglieder – Fügen Sie Standard-Eigentümer und -Mitglieder hinzu, um sicherzustellen, dass die richtigen Personen einbezogen werden.

  • Microsoft-Richtlinien – Wenden Sie Ihre Microsoft-Gruppenklassifizierung und Sensibilitätskennzeichnungen für verbesserte Sicherheit an.

  • Berichte – Verfolgen Sie Ihre Teams mit Berichten über abgelaufene Teams, Teams ohne aktive Besitzer und mehr.

Verwalten Sie den Lebenszyklus von Teams

Kontrollieren Sie Ihre Teams-Arbeitsbereiche während ihres gesamten Lebenszyklus – von der Erstellung über die laufende Verwaltung bis hin zum Ende ihrer Lebensdauer.

  • Anlegen – sichern Sie die ordnungsgemäße Annahme und Verwaltung mit einer Vorlagen-Galerie. Genehmigen Sie mit einem entsprechenden Workflow.

  • Laufende Teams – Greifen Sie auf Admin-Berichte und ein Power BI-Dashboard zu, das Teams kategorisiert. Verfolgen Sie Aktivitätsprotokolle, externe Benutzer, Teams ohne Besitzer und mehr.

  • End-of-Life – Legen Sie Verfallsdaten für alle Vorlagen fest, um die Ausbreitung von Teams zu vermeiden. Erkennen Sie automatisch inaktive Teams. Archivieren Sie abgelaufene Teams schnell.

  • Automatisierung – Die Powell Teams API ermöglicht es, die Teamerstellung automatisch mit bestimmten Aktionen auszulösen.

Manage the Teams lifecycle
Powell Teams

Maximale Sicherheit

Teamarbeit und Kollaboration sollten so gestaltet sein, dass das Durchsickern von sensiblen Informationen, Datenverlust und Schatten-IT vermieden wird.

  • Microsoft Top-End-Sicherheit – alle Ihre Daten bleiben in Ihrem Microsoft 365-Tenant, um Sicherheitsrisiken zu minimieren.

  • Vermeiden Sie eine sogenannte Schatten-IT – vermeiden Sie die Nutzung nicht autorisierter Geschäftsanwendungen mit Datenspeicherung außerhalb Ihres Microsoft-Tenants durch die Bereitstellung vordefinierter Vorlagen mit autorisierten Anwendungen.

Verbessern Sie die Adaption von Teams

Verbessern Sie die Akzeptanz von Microsoft Teams durch Vereinfachung der Endbenutzererfahrung.

  • Maximieren Sie die Akzeptanz von Teams – mit einem Dashboard für einfache Navigation und Suche und einer gebrauchsfertigen Vorlagengalerie.

  • Vermeiden Sie aufwändiges Change Management – mit vordefinierten, am Anwendungsfall orientierten Vorlagen stellen Sie sicher, dass Collaboration Spaces in Teams für einen echten Bedarf erstellt werden.

  • Weniger E-Mails, mehr Zusammenarbeit – modernisieren Sie Arbeitsmethoden mit produktiveren Prozessen in Teams.

Remote employee onboarding experience
DEMO VON POWELL TEAMS

Verwalten von Microsoft Teams Governance & Lebenszyklus mit Powell Teams

Kontaktieren Sie uns

Ressourcen von Powell Software

Bleiben Sie auf dem Laufenden in unserem Blog

Microsoft teams management
Microsoft teams control
Microsoft teams tags

Schließen Sie sich den mehr als 1,5 Millionen Nutzern weltweit an, die ihre Mitarbeitererfahrung stetig verbessern

Entdecken Sie Customer Success Stories

„Wir sind begeistert, wie stark unsere Mitarbeiter jetzt eingebunden sind. Sie können schnell und einfach Inhalte auf der neuen Seite hinzufügen und Neuigkeiten und Wissen teilen. Jeder fühlt sich jetzt besser vernetzt… Das gilt besonders für unsere Außendienstmitarbeiter, die jetzt Zugang zu denselben Informationen haben wie diejenigen, die im Büro sitzen.

Silva Homes

„Ein wichtiger Eckpfeiler unserer Strategie ist es, TEAM ZEISS zu verbinden und die Kollegen weltweit zu aktivieren… Durch dieses Projekt haben wir redundante Tools entfernt, eine globale Unternehmensperspektive durchgesetzt und angepasst und schnell modernere, digitalere und wirklich globale Tools für die Kommunikation und den Informationsaustausch implementiert.“

ZEISS Gruppe

Sind Sie daran interessiert, mehr über die Verbesserung der Mitarbeitererfahrung zu erfahren?