Gleitzeit und Remote-Arbeit

Die Zukunft der Arbeit wird durch Flexibilität definiert. Vorbei sind die Tage des 9-5-Büros. Es wurde durch ein integrative und hybride Arbeitsplätze ersetzt, die flexibles Arbeiten fördern: Gleitzeit und Remote-Arbeit.

Was ist Remote-Arbeit?

Ein wichtiger Trend in der modernen Arbeitswelt ist die Remote-Arbeit. So sind dabei die Mitarbeiter zwischen Fernarbeit und Tagen im Büro aufgeteilt. Es ist ein System, das ein Optimum aus beiden Welten bietet und für Mitarbeiter geeignet ist, die gerne von zu Hause aus arbeiten oder an einigen Tagen in der Woche anwesend sind. Zudem bietet es einen Kompromiss für das Management, das eine vollständige Umstellung auf Gleitzeit und Remote-Arbeit befürchtet.

Hybride Arbeit ist revolutionär. Aber sie ist auf Mitarbeiter beschränkt, die ihre Arbeit von zu Hause und vor Ort erledigen können, in der Regel Büroangestellte. Jedoch haben über 50 % der Belegschaft diesen Luxus nicht. Dazu gehören zum Beispiel Frontline- oder Arbeiter ohne Schreibtisch. Denn sie müssen physisch anwesend sein, um ihre Arbeit zu erledigen. Wenn wir über die Zukunft der Arbeit sprechen, ist es für die Inklusion von entscheidender Bedeutung, flexible Arbeitsregelungen in die Diskussion aufzunehmen.

Was ist Gleitzeit und Remote-Arbeit?

Zusammengefasst bezieht sich flexibles Arbeiten bezieht sich auf ein Arrangement. Dieses verleiht Mitarbeitern mehr Autonomie über ihren Arbeitstag, Ort, Zeit und wie sie arbeiten.

Zur Gleitzeit kommt die Ortsunabhängigkeit hinzu: Bei einem flexiblen Arbeitsplatz sind die Menschen nicht mehr an Schreibtische in einem Büro gebunden.

Hybrides Arbeiten: Den Mitarbeitern erlauben, einige Tage im Büro und andere zu Hause zu verbringen. Fast 95 % der Unternehmen planen zumindest irgendeine Form des hybriden Arbeitens nach der Pandemie.

Büroübergreifend: Ermöglicht es Mitarbeitern, in verschiedenen Büros oder durch die Nutzung von Co-Working-Spaces zu arbeiten.

Von überall aus: Einige Unternehmen, wie Spotify und Zapier, ermöglichen es Mitarbeitern, von überall auf der Welt zu arbeiten.

Hybrid working

Die Zeiten des traditionellen Montag bis Freitag 9 – 5 sind vorbei.

Gleitzeit: Mitarbeiter können ihre Start- und Endzeiten ändern, während sie eine bestimmte Anzahl von Stunden pro Woche arbeiten. Sie können früh anfangen und früh aufhören oder umgekehrt.

Erledigte Arbeit: Einige Unternehmen gehen noch weiter: Indem sie die geleisteten Stunden nicht messen, sondern den Mitarbeitern zutrauen, ihre Arbeit zu erledigen, wann immer sie wollen.

Vier-Tage-Wochen: Immer mehr Organisationen gehen zu einer Vier-Tage-Woche über, da sie wissen, dass die 5-Tage-Woche für die Produktivität nicht notwendig ist. Im Jahr 2020 stellte Buffer für 6 Monate auf eine 4-Tage-Woche um und stellte fest, dass dies zu einem niedrigeren Stressniveau und mehr Zufriedenheit führte.

In Großbritannien haben Mitarbeiter, die sechs Monate bei einem Unternehmen beschäftigt sind, das Recht, flexible Arbeitsvereinbarungen zu beantragen.

Was ist dafür erforderlich?

Zunächst führte die Art und Weise, wie die Menschen während der Pandemie arbeiteten, zu neuen Arbeitsweisen. Jedoch waren sie nicht auf Flexibilität ausgelegt. Diejenigen, die aus der Ferne arbeiten konnten, taten dies. Diejenigen, die an der Front benötigt wurden, taten dies. Jedoch wurden diejenigen, die beides nicht tun konnten, vorübergehend oder dauerhaft entlassen. Entscheidungen wurden den Menschen aus der Hand genommen und durch Vorschriften und Regeln von oben nach unten erzwungen.

Jetzt ist es an der Zeit, einen Arbeitsplatz zu gestalten, bei dem Flexibilität der Standard ist und nicht ein nachträglicher Einfall.

Kulturwandel

Einige Unternehmen, wie Hubspot, sind seit langem Verfechter von hybrider und flexibler Arbeit. Ihr Erfolgsgeheimnis ist es, eine Kultur zu schaffen, die Menschen darin unterstützt, so zu arbeiten, wie es ihnen passt.

Digitale Werkzeuge

Doch die Kultur ist darauf angewiesen, dass jeder Mitarbeiter unterstützt wird. Es ist ein Rezept für ein Desaster, wenn man Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, aus der Ferne zu arbeiten, aber nicht die richtigen Tools für die Zusammenarbeit bereitstellt.

Über die Grundlagen eines Computers und eines Headsets hinaus müssen Mitarbeiter auf Dokumente und Informationen zugreifen können, mit Kollegen zusammenarbeiten, an Projekten arbeiten und sich als Teil des Unternehmens fühlen. Ein digitaler Arbeitsplatz wird zu einer Notwendigkeit in einem hybriden Arbeitsplatz. Ein digitaler Arbeitsplatz, auf den von überall und jedem Gerät oder über eine mobile App zugegriffen werden kann, ist entscheidend für einen integrativen, flexiblen Arbeitsplatz.

Powell Software digital workplace multi device

Was sind die Vorteile?

Zunächst bringt die Investition in Kommunikations- und Kollaborationstools unschätzbare Vorteile. Sie ist Teil einer flexiblen Arbeitsstrategie für Unternehmen und Mitarbeiter.

Verbessertes Engagement

Hierzu fand das Chartered Institute of Personnel Development in einer Studie mit 300 Personen heraus, dass sich flexibles Arbeiten positiv auf das Engagement und Verhalten der Mitarbeiter auswirkt. Es ist kein Geheimnis, dass hoch engagierte Mitarbeiter unschätzbare Vorteile für Unternehmen mit sich bringen.

Engaged ees more productive

Verbesserte Produktivität

Schließlich ist mehr als ein Jahr nach dem ersten Lockdown vergangen. Inzwischen konnten sich Mitarbeiter an die neue normale Arbeitsweise gewöhnen. 33 % der Mitarbeiter sagen, dass sie zu Hause produktiver sind. Auch Führungskräfte neigen dazu, dem zuzustimmen, denn nur 23 % der Arbeitgeber beurteilen Remote-Mitarbeiter als weniger produktiv.

Lesen Sie mehr über die Debatte um hybrides Arbeiten

Größerer Talentpool & bessere Mitarbeiterbindung

92% der Millennials und 80% der Frauen legen bei ihrer Jobsuche Wert auf Flexibilität. Demnach hilft flexibles Arbeiten nicht nur, diese Gruppen anzuziehen, sondern auch, sie zu halten.

Gleitzeit und Remote-Arbeit

Gleitzeit und Remote-Arbeit

Work-Life-Balance

Beispielsweise in den USA beträgt die durchschnittliche Pendelzeit 26,1 Minuten pro Strecke. Das ist fast eine Stunde pro Tag, die mit dem Weg zur und von der Arbeit verbracht wird. Wenn Mitarbeiter mehr Flexibilität bei der Wahl ihres Arbeitsortes haben, sparen sie wertvolle Zeit.

Für Mitarbeiter, die anwesend sein müssen, bietet die Möglichkeit, ihre Start- und Endzeiten zu ändern, eine bessere Work-Life-Balance. So können sie ihre Verpflichtungen, wie z. B. die Kinder zur Schule zu bringen, in ihren Arbeitstag einbauen.

Was sind die Hindernisse für Gleitzeit und Remote-Arbeit?

Kein Verständnis und keine Akzeptanz seitens der Unternehmensleitung

In Großbritannien, wo Arbeitnehmer das Recht haben, flexible Arbeitszeiten zu beantragen, wird ein Drittel der Anträge abgelehnt. Das liegt an der mangelnden Klarheit darüber, wie die verschiedenen Profile von Arbeitnehmern flexible Regelungen umsetzen können.

Mangel an digitalen Werkzeugen

Auch Arbeitgeber müssen einen Überblick darüber haben, von wo aus die Mitarbeiter arbeiten. Darüber hinaus müssen sie in der Lage sein, sich leicht mit ihnen zu verbinden. Denn Mitarbeiter brauchen Zugang zu Informationen, Dokumenten und Räumen, um mit Kollegen zu arbeiten. Deshalb ist eine digitale Arbeitsplatzlösung, auf die jeder zugreifen kann, von den Mitarbeitern im Büro bis zu denen im Außendienst, ist entscheidend.

Powell Software digital Workplace

Geschlossene Kultur

Auch die Unternehmenskultur muss neu konzipiert werden, um neue Arbeitsweisen zu unterstützen. Zunächst müssen den Mitarbeitern flexible Arbeitsmöglichkeiten und das entsprechende Werkzeug zur Verfügung gestellt werden. Danach ist eine offene und transparente interne Kommunikation der Schlüssel. Denn Mitarbeiter müssen wissen, wie sie die flexiblen Arbeitsmöglichkeiten nutzen können und was von ihnen erwartet wird, wenn sie dies tun. Ein Firmenintranet, das als zentrale Informationsquelle fungiert, ist dafür ideal.

Was sind die Gefahren?

Überarbeitung & Überkompensation

Während der Pandemie arbeiteten Remote-Mitarbeiter im Durchschnitt 2 Stunden pro Tag mehr. Die Menschen neigen dazu, überkompensieren zu wollen. Denn sie befürchten, dass die Arbeitgeber nicht glauben, dass sie hart genug arbeiten, wenn sie zu Hause „unsichtbar“ sind.

Remote employees work 2 hours more: Gleitzeit und Remote-Arbeit

Gleitzeit und Remote-Arbeit

Schwierigkeiten beim Abschalten

In Anbetracht der langen Arbeitszeiten ist es nicht überraschend, dass Heimarbeiter 1,4-mal häufiger nicht in der Lage sind, am Ende ihres Arbeitstages abzuschalten.

Abschalten

Wenn Mitarbeiter sich überlastet fühlen, können sie anfangen, sich von ihrer Arbeit zu distanzieren und zu entfernen. Nur 14% der Mitarbeiter fühlen sich verbunden. Um Mitarbeiter zu verbinden, braucht es gemeinsame Räume für Zusammenarbeit und Austausch.

Verpassen von Beförderungen

Wenn einige Mitarbeiter vom Büro aus arbeiten und andere remote bleiben, besteht die Gefahr, dass eine Gruppe bevorzugt wird. Deshalb sind Mitarbeiter weniger Sichtbarkeit und es gelten tief verwurzelte Vorstellung, dass Anwesenheit gleich Engagement ist. Dies würde zumindest erklären, warum Remote-Mitarbeiter mit 38 % geringerer Wahrscheinlichkeit einen Bonus erhalten.

Was ist das Geheimnis, damit Gleitzeit und Remote-Arbeit für Ihr Unternehmen funktioniert?

Flexibles Arbeiten oder Gleitzeit gibt Mitarbeitern die Möglichkeit selbst zu entscheiden. So können sie flexibel bestimmen wo, wann und wie sie arbeiten. Das schafft einen integrativen Arbeitsplatz. Alles in allem stellt dies sicher, dass Menschen Leben und Arbeit in Einklang bringen können, und kommt den Bedürfnissen der Mitarbeiter entgegen.

Das Geheimnis, um flexibles Arbeiten zu ermöglichen, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie eine Mitarbeitererlebnisplattform haben, die die Bedürfnisse aller unterstützt.

Powell Softwares digitaler Arbeitsplatz ist eine integrative Mitarbeitererlebnisplattform. Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen, um alle Ihre Mitarbeiter zu unterstützen, von Schreibtischarbeitern bis hin zu denen an der Front oder im Außendienst. Sprechen Sie mit unserem Team darüber, wie Powell Software Ihre flexiblen Arbeitsanforderungen unterstützen kann.

Talk to Us
Flexible working-min

2021-06-07T08:16:20+01:00Juni 7th, 2021|