5 Gründe für die Einführung Ihres digitalen Arbeitsplatzes im Jahr 2020

Wenn Ihr Unternehmen jemals über die Einführung eines digitalen Arbeitsplatzes nachgedacht hat, ist 2020 das richtige Jahr dafür. Mit den neuen Technologien und der besseren Zugänglichkeit gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um alle Vorteile zu entdecken, die digitale Arbeitsplätze zu bieten haben.

Was ist ein digitaler Arbeitsplatz?

Es gibt viele laufende Diskussionen über digitale Arbeitsplätze, aber es kann schwierig sein, eine umfassende Definition des digitalen Arbeitsplatzes zu finden. Einfach ausgedrückt, ein digitaler Arbeitsplatz ist eine Technologie, die mehrere Werkzeuge und Anwendungen auf einer einzigen Plattform zusammenfasst. Auf diese Technologie können Mitarbeiter in der Regel jederzeit, von überall und über mehrere Geräte zugreifen.

Eine Hauptfunktion des digitalen Arbeitsplatzes besteht darin, die Ineffizienzen zu beseitigen, die mit der Verwaltung zu vieler Programme verbunden sind. Anstatt ständig zwischen mehreren Anwendungen und Fenstern zu wechseln, können die Mitarbeiter auf ihren gesamten Arbeitsablauf an einem Ort zugreifen. Natürlich gibt es auch viele zusätzliche Kernfunktionen von digitalen Arbeitsplätzen, aber diese können je nach Branche und Plattform variieren.

Warum ist es der richtige Zeitpunkt, Ihren digitalen Arbeitsplatz einzuführen?

Der Trend zu digitalen Arbeitsplätzen begann circa 2013 und hat seitdem an Popularität nur gewonnen, da immer mehr Unternehmen digitale Arbeitsplatzlösungen anbieten. Warum also ist es jetzt der richtige Zeitpunkt für die Einführung eines digitalen Arbeitsplatzes? Hier sind fünf Hauptgründe, dies zu Ihrer ersten Priorität im Jahr 2020 zu machen:

Digitale Arbeitsplätze erhöhen die Produktivität

Laut der Definition stiegern digitale Arbeitsplätze die Produktivität durch die Rationalisierung mehrerer Workflow-Komponenten in einem einzigen Hub. Dies ist zwar ein Kernteil der Technologie, aber es ist nicht die einzige Möglichkeit, wie digitale Arbeitsplätze Ihren Mitarbeitern zu mehr Produktivität verhelfen. Tatsächlich gibt es eine lange Liste von neuen und aufkommenden digitalen Arbeitsplatzfunktionen, die Ihnen wahrscheinlich entgehen.

Eine häufige Beschwerde an modernen Arbeitsplätzen ist die Zeitverschwendung bei Besprechungen. Laut Daily Muse gelten zwei von drei Besprechungen als erfolglos, was Unternehmen jedes Jahr mehr als 37 Milliarden Dollar kostet. Digitale Arbeitsplätze bieten Mitarbeitern alternative Methoden der Zusammenarbeit, darunter Instant Messaging, Videokonferenzen und integrierte Kommunikation. Auf diese Weise können Besprechungen nur für die wichtigsten Themen reserviert werden.

Digitale Arbeitsplätze verbessern das Mitarbeiterengagement

Das Mitarbeiterengagement  korreliert stark mit vielen Bereichen des Gesamterfolgs des Unternehmens. Eine Gallup-Studie von 2017 ergab, dass hoch engagierte Mitarbeiter zu einer 17%igen Produktivitätssteigerung, einer 21%igen Rentabilitätssteigerung und einem 59%igen Umsatzsteigerung führten. Dennoch ist mindestens die Hälfte der Belegschaft derzeit nicht engagiert.

Digitale Arbeitsplätze bieten viele Lösungen zur Verbesserung des Mitarbeiterengagements. So hat beispielsweise das Unternehmen Powell Software, das digitale Arbeitsplätze anbietet, seine Lösung speziell zur Förderung des Mitarbeiterengagements durch visuelle Kommunikation und anpassbare Benutzeransichten entwickelt. Diese Art von Design ermutigt die Mitarbeiter zur Teilnahme, indem sie mit Inhalten interagieren, Ziele verfolgen und mit dem Rest der Belegschaft in Verbindung bleiben. Die Ergebnisse sprechen für sich: Powell Software berichtet, dass seine Kunden nach der Implementierung seiner digitalen Arbeitsplatzplattform eine 80%ige Steigerung der Nutzung von Office 365-Tools verzeichnen.

Digitale Arbeitsplätze bringen Fernmitarbeiter zusammen

Wenn Sie nicht zumindest zeitweise schon im Homeoffice arbeiten, werden Sie es wahrscheinlich bald tun. Einigen Schätzungen zufolge arbeiten 70% der Fachkräfte weltweit mindestens einmal pro Woche im Homeoffice. Die meisten Experten sind sich einig, dass die Fernarbeit mit der Zeit nur noch häufiger vorkommen wird. Mit der Einführung eines digitalen Arbeitsplatzes im Jahr 2020 haben Sie die Nase vorn, da sich die globale Arbeitnehmerschaft in Richtung Fernarbeit entwickelt.

Digitale Arbeitsplätze sind die perfekte Lösung für Fernarbeiter, da sie den Mitarbeitern einen virtuellen Ort bieten, an dem sie zusammenarbeiten und kommunizieren können, als befänden sie sich in einem physischen Büro. Angesichts der Tatsache, dass sich die Mehrheit der Fernmitarbeiter vom Arbeitsplatz ausgeschlossen fühlt, ist dies ein wichtiger Schritt, der unternommen werden muss. Ein digitaler Arbeitsplatz bietet Ihnen eine Plattform, um diese Fernmitarbeiter über wichtige Unternehmensnachrichten auf dem Laufenden zu halten, und gibt ihnen das Gefühl, dass sie allseitig informiert sind.

Ein weiterer großer Vorteil eines digitalen Arbeitsplatzes ist, dass er multinationalen Unternehmen eine Plattform bietet, um internationale Mitarbeiter miteinander zu verbinden. Dies ermöglicht es Teams in verschiedenen Büros, an Projekten zusammenzuarbeiten, ohne dass sie reisen – oder gar ihren Schreibtisch verlassen müssen. Stehen Sie vor einer Sprachbarriere? Auch dafür gibt es eine Lösung. Einige digitale Arbeitsplätze, darunter die Powell Software Suite, verfügen über Übersetzungstools, die direkt in die Plattform integriert sind.

Digitale Arbeitsplätze sind höchst anpassbar

Ein wesentlicher Schmerzpunkt der meisten Unternehmen ist, dass es Softwarelösungen an Flexibilität und Anpassung mangelt. Die meisten Unternehmen sind gezwungen, mehrere separate Technologien und Programme aneinander zu reihen, um eine Lösung zu schaffen, die ihren Anforderungen entspricht. Das Ergebnis ist ein komplexes Netz von Technologien, die nicht unbedingt gut zusammenarbeiten und zu Ineffizienz führen.

An dieser Stelle kommen digitale Arbeitsplätze ins Spiel. Durch die Implementierung einer digitalen Arbeitsplatzlösung ersetzen Sie den gesamten mehrstufigen Arbeitsablauf Ihrer Mitarbeiter durch eine einzige integrierte Technologie. Außerdem haben Sie die vollständige Kontrolle über Ihren digitalen Arbeitsplatz, von der Markenbildung bis hin zur Funktionalität.

Nicht alle Technologien für digitale Arbeitsplätze sind mit einfachen Anpassungswerkzeugen ausgestattet. Stellen Sie sich also diese Frage, wenn Sie eine digitale Arbeitsplatzlösung evaluieren. Beispielsweise können Sie bei Powell Software ohne Code-Anpassung aus einer Reihe von Themen für die Plattform wählen oder Ihr eigenes Thema erstellen, wobei Sie vom Farbschema bis zum Widget-Layout alles diktieren können, ohne auch nur eine einzige Codezeile berühren zu müssen.

Digitale Arbeitsplätze sind einfach zu implementieren

Wenn Sie es bis hierher geschafft haben, haben Sie vielleicht eine letzte Sorge: „Das hört sich alles großartig an, aber wie viel Zeit und Geld wird es kosten, das einzurichten? Die Antwort ist, dass es nicht viel von beidem braucht. Digitale Arbeitsplätze sind unglaublich einfach einzurichten und in Betrieb zu nehmen. Tatsächlich stellte Powell Software fest, dass die Implementierung seiner Software für digitale Arbeitsplätze nur ein Viertel der Zeit in Anspruch nahm, die für die Implementierung von Office 365 benötigt wurde. Als ob das noch nicht genug wäre, halbiert sich das durchschnittliche Dreijahresbudget der Kunden von Powell Software nach der Einführung des digitalen Arbeitsplatzes.

Digitale Arbeitsplätze sind nicht nur einfach zu implementieren, sie lassen sich auch leicht aktualisieren und anpassen, wenn Ihr Unternehmen wächst und sich verändert. Es sind nur wenige Klicks erforderlich, um eine unternehmensweite Aktualisierung des digitalen Arbeitsplatzes ohne Systemausfallzeiten durchzuführen. Von 100 Mitarbeitern bis zu 10.000 Mitarbeitern ist die Skalierbarkeit Ihres digitalen Arbeitsplatzes nahezu grenzenlos.

Wie Sie beginnen können

Hört sich ein digitaler Arbeitsplatz nach der richtigen Lösung für Ihre Organisation an? Powell Software ist ein führender Anbieter von digitalen Arbeitsplatzlösungen mit vorkonfigurierten Vorlagen, die einfach zu implementieren und zu warten sind. Planen Sie noch heute eine Demo, um anzufangen.

2020-11-16T17:43:36+01:00Februar 18th, 2020|